Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.



*** Flash-Meldung *** 

Abklassierung der EURO-Normen 4/5 wird voraussichtlich verschoben!


Geschätzte ASTAG-Mitglieder

Bei der Leistungsabhängigen Schwerverkehrsabgabe LSVA deutet sich eine überraschende Kehrtwende an. Nach mehrfachen Interventionen der ASTAG in den letzten Monaten ist der Bundesrat bereit, den Strassentransport in der COVID-19-Krise nicht noch stärker zu belasten.

Konkret: 

Die Abklassierung von Fahrzeugen der EURO-Normen 4/5 soll verschoben werden! 

Ein wichtiger Faktor war offenbar der von der ASTAG lancierte Vorstoss von Nationalrätin Stefanie Heimgartner (SVP / AG), Vizepräsidentin der ASTAG Sektion Aargau, der in enger Zusammenarbeit mit der Geschäftsstelle entstanden ist. Die «allerletzte kleine Hoffnung», wie es vor Wochen noch hiess (vgl. Corona-Newsletter Nr. 26), könnte plötzlich Realität werden. 

Das Problem ist jedoch:

  • Das Umschwenken des Bundesrats kommt sehr spät – die ASTAG hat erst vor wenigen Tagen davon erfahren.
  • Zur Diskussion steht eine Verschiebung von 6 Monaten auf den 1. Juli 2021.
  • Die Ankündigung ist provisorisch. Mit einem definitiven Entscheid des Bundesrats ist per Ende November 2020 zu rechnen.
  • Die Preisverhandlungen mit den Kunden für das ganze 2021 sind jedoch bei den meisten Transportunternehmen bereits abgeschlossen.
  • Damit besteht sehr viel Unsicherheit. Je nachdem müssen die Kalkulationen und Verträge jetzt oder Mitte des nächsten Jahres angepasst werden.

Die Haltung der ASTAG ist deshalb wie folgt:

Das Entgegenkommen des Bundesrats ist grundsätzlich sehr erfreulich. Die ASTAG begrüsst die geplante Verschiebung ausdrücklich. Viele Transportunternehmen können in der aktuellen sehr schwierigen Situation davon profitieren. 

Hingegen ist der neue Abklassierungs-Termin per Mitte Jahr höchst unglücklich! Daher wird die ASTAG nochmals das Gespräch mit dem Bundesrat suchen. 

Weitere Informationen folgen, sobald Neuigkeiten bekannt sind!



Freundliche Grüsse
ASTAG Schweizerischer Nutzfahrzeugverband

                                                                                                
Thierry BurkartReto Jaussi André Kirchhofer  Gallus Bürgisser
Zentralpräsident    DirektorVizedirektor  Vizedirektor 


Weitere Informationen:
André Kirchhofer
a.kirchhofer@astag.ch



Besuchen Sie uns auf den Sozialen Medien:








 

ASTAG Schweizerischer Nutzfahrzeugverband
Wölflistrasse 5
3006 Bern
Schweiz

031 370 85 85
astag@astag.ch