Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Geschätzte ASTAG-Mitglieder


Die «Corona-Krise» setzt sich unvermindert fort, wie wir in unserem heutigen Newsletter Nr. 5 zur aktuellen Entwicklung leider feststellen müssen. Die Zahl der bestätigten Ansteckungen steigt, ebenso gibt es immer mehr Todesfälle.

Die ASTAG rät eindringlich, die Regeln des Bundesamts für Gesundheit BAG zum Schutz vor einer Ansteckung strikte zu befolgen. Zu beachten sind besonders die Empfehlungen zuhanden der Arbeitgeber.

Zugleich setzt sich ASTAG mit aller Kraft und Motivation dafür ein, die wirtschaftlichen Auswirkungen der Krise bestmöglich in den Griff zu bekommen. Das Strassentransportgewerbe mit Lastwagen, Reisebussen und Taxis ist für gelebte Selbstverantwortung bekannt. Doch jetzt braucht es unverzüglich zusätzliche Unterstützung durch den Bund.

Die ASTAG hat deshalb am Mittwochabend erneut beim Bundesrat interveniert. In einem Schreiben wurde ein Massnahmenkatalog mit zahlreichen Anliegen des Transportgewerbes eingereicht.

Schreiben vom 18. März 2020

Erfreulicherweise dürfen wir den Mitgliedern schon heute ein positives Ergebnis mitteilen! Der Bundesrat ist bereit, die meisten Forderungen der ASTAG umzusetzen.

Medienmitteilung der ASTAG


    1. Wirtschaftshilfe Bundesrat

    Zur Bewältigung der wirtschaftlichen Folgen der Coronakrise hat der Bundesrat am Freitag entschieden, die Schweizer Wirtschaft mit einem weiteren Massnahmenpaket in der Höhe von 32 Mia. Franken zu unterstützen. Mit den bereits beschlossenen Soforthilfen stehen damit insgesamt 40 Mia. Franken zur Verfügung. Inbegriffen sind unter anderem:

    • Soforthilfe mittels verbürgten Überbrückungskrediten (Umfang: 20 Mia. CHF)
    • Zahlungsaufschub bei Sozialversicherungsbeiträgen
    • Rechtsstillstand (keine Betreibungen) bis 4. April 2020
    • Kurzarbeitsentschädigungen auch für befristete Anstellungen / Temporärarbeit
    • Kurzarbeitsentschädigung neu auch für arbeitgeberähnliche Angestellte
    • Aufhebung der Karenzfrist für Kurzarbeitsentschädigung
    • Entschädigung bei Erwerbsausfällen für Selbständige
    • Erstreckung der Zahlungsfristen für MwSt und LSVA bis 31. Dezember 2020
    Medienmitteilung des Bundesrats

    2. Massnahmen im Strassenverkehr / Strassentransport

    Das Bundesamt für Strassen ASTRA hat heute zudem weitere Ausnahmeregelungen für den Strassentransport verfügt. Die Einsatzfähigkeit, Verfügbarkeit und Flexibilität der Fahrzeuge sowie der Fahrerinnen und Fahrer kann damit noch besser gewährleistet werden. Konkret: 
    • Nutzung des ursprünglichen Gesamtgewichts (trotz eingetragener Ablastung)
    • Ausnahmen vom Sonntags- und Nachtfahrverbot
    • Erleichterungen bezüglich Lenk- und Ruhezeiten

    ASTRA: Massnahmen im Strassenverkehr 

    Die ASTAG steht voll und ganz hinter den Entscheiden des Bundesrats und des ASTRA. Es handelt sich um wichtige Schritte zur Unterstützung des Transportgewerbes.

    Zahlreiche Massnahmen, die der Bund jetzt getroffen hat, wurden von der ASTAG vorgeschlagen und gefordert.

    Entscheidend ist jedoch:

    Es braucht jetzt eine unverzügliche Umsetzung mit grösstmöglicher Wirkung im Ziel. Mit jedem Tag, der verstreicht, steigt die Gefahr von Konkursen und Entlassungen.


    3. Auskünfte / Kontakte

    Die ASTAG wird alle Massnahmen des Bundes noch im Detail analysieren. Eine Mitteilung an die Mitglieder folgt so rasch wie möglich.Tagesaktuelle und umfassende Informationen zu allen Aspekten und Auswirkungen des Coronavirus finden Sie unter folgendem Link:

    Corona: ASTAG Wissen aktuell

    Zudem stehen wir den Mitgliedern für Beratung und Unterstützung gerne zur Verfügung. Sie erreichen uns wie folgt:

    Telefon: 031 370 85 85

    Mail:
    > André Kirchhofer (Politik/Kommunkation): a.kirchhofer@astag.ch
    > Ruedi Matti (Gütertransport): r.matti@astag.ch
    > Fabian Schmid (Recht): f.schmid@astag.ch
    > Laurent Peyer (Betriebswirtschaft): l.peyer@astag.ch
    > Franziska Meyer (Personentransport und International): f.meyer@astag.ch


    Bei Neuigkeiten werden wir Ihnen, geschätzte Mitglieder, erneut unser «Corona-Update» zustellen. Gerne nehmen wir auch Ihre Rückmeldungen entgegen. (a.kirchhofer@astag.ch).

    Freundliche Grüsse

    André Kirchhofer
    Vizedirektor

    myspace FacebookLinkedIn TwitterSlashdot

     

    ASTAG Schweizerischer Nutzfahrzeugverband
    Wölflistrasse 5
    3006 Bern
    Schweiz

    031 370 85 85
    astag@astag.ch