Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.


Geschätzte ASTAG-Mitglieder

Seit Montag läuft die dritte Lockerungsphase. Die Rate der Neuansteckungen bewegt sich auf sehr tiefem Niveau. Ebenso sind bald die Grenzen offen. Haben wir damit unsere «Normalität» zurück? Leider nein. Im Strassentransportgewerbe mit Lastwagen, Reisebus und Taxi werden die Aus- und Nachwirkungen der Coronakrise noch lange zu spüren sein. Deshalb interveniert die ASTAG direkt beim Bundesrat.  

Unter anderem soll der Bundesrat jetzt einmal klar kommunizieren, dass Carreisen im In- und Ausland mit dem Schutzkonzept der ASTAG wieder sicher durchgeführt werden können!

1. Mehrwertsteuer
Unternehmen, die von der Coronakrise besonders stark betroffen sind, müssen weiterhin die volle Mehrwertsteuer bezahlen. Der Ständerat hat eine Motion von Marco Chiesa (SVP / TI), der eine vorübergehende Befreiung oder Reduktion verlangte, klar abgelehnt. Der Bundesrat hatte sich ebenfalls klar gegen eine Annahme ausgesprochen.

SDA-Meldung

2. Runder Tisch mit Guy Parmelin
Am 11. Juni 2020 ist die ASTAG zusammen mit den anderen Spitzenverbänden der Wirtschaft (economiesuisse, Gewerbeverband, Arbeitgeberverband, Swissmem etc.) zu einem Runden Tisch mit Bundesrat Guy Parmelin eingeladen. Thema sind die Auswirkungen der Coronakrise bzw. die kurzfristigen Bedürfnisse und Anliegen der verschiedenen Branchen. Die ASTAG wird durch Zentralpräsident Adrian Amstutz vertreten. Die Forderungen sind klar: 

  • Berücksichtigung der Reisebusbranche im Massnahmenpaket des Bundes (analog öV)
  • Schaffung von Ertragsausfallsentschädigungen / Fixkostenbeteiligungen
  • Zinsfreiheit für COVID-19-Kredite während gesamter Laufzeit
  • Erwerbsausfallsentschädigung bis Ende August
  • Kurzarbeitsentschädigung für arbeitgeberähnliche Angestellte bis Ende August
Positionspapier ASTAG

    3. Entschädigungsanspruch für arbeitgeberähnliche Angestellte
    Arbeitgeberähnliche Angestellte, d.h. Personen, die die Entscheide ihres Arbeitgebers (GmbH, AG) selber treffen oder massgeblich beeinflussen können, sind wie alle Arbeitnehmenden zu Beitragszahlungen an die Arbeitslosenversicherung ALV verpflichtet. Jedoch haben sie heute – unabhängig von der Coronakrise – keinen Anspruch auf ALV-Leistungen (Entschädigung bei Arbeitslosigkeit / Kurzarbeit). Das Grundprinzip einer Versicherung, dass sich Beitragspflicht und Leistungsbezug entsprechen müssen, wird somit klar verletzt. Die ASTAG steht deshalb hinter einem Vorstoss von Nationalrat Andri Silberschmidt (FDP / ZH), der eine Änderung des Arbeitslosenversicherungesetzes fordert.

    Vorstoss Nationalrat
    Online-Petition zugunsten arbeitgeberähnlichen Angestellten 

      4. Corona-Länderinformationen
      Sommer, Sonne, Quarantäne? Ab 15. Juni 2020, kurz vor den Ferien, öffnen viele Länder ihre Grenzen. Carfahrten ins Ausland sind damit wieder möglich. Die Vorgaben und Bestimmungen sind jedoch sehr uneinheitlich. Die ASTAG bietet eine Übersicht – exklusiv für Mitglieder.

      Länderinformationen Car

        5. Schutzkonzept für die Taxibranche
        Sicheres Reisen – die Kunden dürfen jederzeit Vertrauen in die Schweizer Taxibranche haben. Als Hilfeleistung stellt die ASTAG exklusiv für Mitglieder ein Schutzkonzept zur Verfügung. Es gewährleistet die Einhaltung der Empfehlungen des Bundes zum bestmöglichen Schutz der Kunden und Angestellten. Die Verwendung des ASTAG-Schutzkonzepts ist freiwillig.

        Schutzkonzept Taxi

          6. Tourismus-Label Clean & Safe
          Die Schutzkonzepte der ASTAG für die Reisebusbranche und für das Taxigewerbe dürfen ab sofort das Qualitätslabel «Clean & Safe» von Schweiz Tourismus tragen. Eine entsprechende Anfrage (vgl. Corona-Newsletter Nr. 20) wurde positiv beantwortet. Für die ASTAG-Mitglieder besteht somit die Möglichkeit, kostenlos den Logo-Aufkleber von «Clean & Safe» zu bestellen. Voraussetzung ist jedoch die Anwendung des ASTAG-Schutzkonzeptes im eigenen Betrieb. «Clean & Safe» bezweckt, das Vertrauen potenzieller Gäste in den Schweizer Tourismus zu stärken.

          Informationen ASTAG 
          Informationen Schweiz Tourismus

            Für Ihr wertvolles Engagement zugunsten aller Menschen in der Schweiz danken wir Ihnen bestens!

            Freundliche Grüsse
            ASTAG Schweizerischer Nutzfahrzeugverband

            Adrian Amstutz                   Reto Jaussi                   André Kirchhofer                  Gallus Bürgisser
            Zentralpräsident                  Direktor                         Vizedirektor                          Vizedirektor   


            Weitere Informationen:
            André Kirchhofer
            a.kirchhofer@astag.ch



            Besuchen Sie uns auf den Sozialen Medien:








             

            ASTAG Schweizerischer Nutzfahrzeugverband
            Wölflistrasse 5
            3006 Bern
            Schweiz

            031 370 85 85
            astag@astag.ch